Alte Orte, alte Linsen

Eine Fotosafari mit manuellen Objektiven

Mit dabei:

  • Nikkor AI 24mm f/2.8 (80er)
  • Carl Zeiss Jena Flektogon 35mm f/2.8 (50er)
  • Carl Zeiss Jena Sonnar 135mm f/4 (50er)
  • Samyang 12mm f/2 (neu)

Kamera Fujifilm X-T2, entwickelt mit darktable 3.2

Wirdum: die Beningaburg

Am Warfenweg etwa zwischen Wirdum und Grimersum findet man zwei bis zu 4,70 m hohe Warften, auf denen sich einst die Beningaburg befand, Sitz der Häuptlingsfamilie Beninga. Liudward Beninga war 1354 der erste namentlich bekannte Burgherr. Dessen Sohn Gerald I. baute eine weitere Beningaburg nebenan in Grimersum, deren Reste nach einer Ausgrabung wieder mit Erdreich verfüllt wurden. Der zweite Sohn, Tjadger verkaufte die Wirdumer Burg an Ocko tom Brook. Nach dessen Tod versuchte sein Bruder, die Burg wieder zu erlangen, was jedoch nicht gelang.

Durch einen Priel hatte die Wasserburg eine Zeit lang einen direkten Zugang zur Nordsee. Von der Anlage sind lediglich Fundamente in etwa 40 cm Tiefe erhalten, die 1999 Teil einer Ausgrabung waren. Auf dem Wirdumer Altendeich gibt es eine Hinweistafel zu beiden Beningaburgen.

Upganter Meede

Ein verlassener Hof und die typische Meedelandschaft

Am Altmarscher Siel

Westlich von Norden liegt die Westermarsch. Hier gab es viele Siele, die im Laufe der Zeit häufig verlegt oder neu aufgebaut wurden. Eines davon ist das Westermarscher Siel, 1582 erbaut und 1757 von einer Sturmflut zerstört. Ein Jahr später wurde es vom Gastmarscher Siel abgelöst, welches 1969 abgetragen wurde. An das Altmarscher Siel erinnert heute ein kleines Denkmal neben dem heute noch sichtbaren Kolk, der bei der Sturmflut entstand.

Das Leybuchtsiel entwässerte bis zum Bau des Leysiels mit vorgelagertem Speicherbecken in den 1990er Jahren das Norder Tief direkt in die Leybucht.

Im Großen Holz

Am Ende noch ein kurzer Abstecher in das Große Holz, dem Lütetsburger Wald. Alle Aufnahmen mit dem Sonnar 4/135.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.