Im Juli 1984 drehte ich einen kurzen Super-8 mm Schmalfilm für die Teilnahme am 2. Amateurfilmpreis Ostfriesland. Dargestellt werden sollte ein typischer Tag in Emden, vom Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang. Seitdem hat sich viel in Emden verändert, sicher nicht alles zum Positiven, und so stellt dieser Film mittlerweile schon ein Zeitdokument dar.

Viele Geschäfte existieren nicht mehr (Rehbock, Heerma, Deichmann, Kaufhalle, Richter, Gaylord, Mustert, Photo Porst, Bata, Müller, Sesam, … ), die Große Straße ist Fußgängerzone und die ein oder andere Ecke sieht heute anders aus. VW Käfer und Renault 4 findet man auch kaum noch im Straßenverkehr.

Aufgenommen wurde der Film mit einer Beaulieu 4008 ZM2 auf Kodak K40. Eine Spule von etwa 3 min (!) Aufnahmezeit kostete damals etwa 15 D-Mark inkl. Entwicklung.

Bildergalerie: Screenshots

Zum Vergrößern auf das Bild klicken, weitere „historische“ Bilder sind im Fotoalbum zu finden.

Beteilige dich an der Unterhaltung

3 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Moin Gerd,
    heel wat besünners! Besten Dank für diese tolle (nicht nur Erinnerungs-) Kiste. Das ist Ostfriesland und Emden genau so, wie ich es (auch) kenne…
    Allerbest,
    K.

  2. Moin Gerd,
    heel wat besünners! Besten Dank, ich freue mich sehr über Deine Website und die wunderschönen Fotos, die Du uns hier zur Verfügung stellst- auch und gerade, weil ich das Emden und Ostfriesland, welches Du hier zeigst, genau so kenne (Bj.1972).
    Allerbest!
    K.