Trockenfallen im Wattenmeer – Dukegat

Das Schöne am Wattenmeer sind die Gezeiten. Mit wenig Aufwand (ablaufendes Wasser) hinausfahren, Pause machen (bequem trockenfallen lassen) und mit wenig Aufwand (auflaufendes Wasser) wieder zurück.

In diesem Falle ging es von der Knock (Strandcafe) entlang der sogenannten Ruhezone (Zone 1 des Nationalparks Wattenmeer) mit ablaufendem Wasser Richtung Dukegat. Dort gibt es viele Sände außerhalb der Zone 1, wo man trockenfallen kann und es auch darf (innerhalb der Zone I darf man dies nur im Bereich eines direkt querenden Fahrwassers, was hier nicht gegeben ist).

Bei einem kleinen Spaziergang über das Watt gibt es nun viel zu entdecken. Das Watt lebt! Allerdings sollte man das Kajak im Auge behalten, denn irgendwann kommt das Wasser wieder – und das Boot ist im schlimmsten Falle weg…

Video

Bildergalerie

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.