The Riddle of the Sands?!

Für so richtig verrückte Sachen haben wir ja die Briten – Monty Python zum Beispiel oder Mr. Bean. Trotzdem war ich erstaunt über eine Webseite, auf die ich durch Zufall gestoßen bin, weil dort Fotos und Videos von mir verlinkt sind:

ROTS – The Riddle of the Sands Adventure Club

Die meisten Ostfriesen kennen den Spionageroman „Das Rätsel der Sandbank“ (1906) von Robert Erskine Childers, bei dem es um eine mögliche Seeinvasion von deutschen … -weiterlesen-

Trockenfallen im Wattenmeer – Dukegat

Das Schöne am Wattenmeer sind die Gezeiten. Mit wenig Aufwand (ablaufendes Wasser) hinausfahren, Pause machen (bequem trockenfallen lassen) und mit wenig Aufwand (auflaufendes Wasser) wieder zurück.

In diesem Falle ging es von der Knock (Strandcafe) entlang der sogenannten Ruhezone (Zone 1 des Nationalparks Wattenmeer) mit ablaufendem Wasser Richtung Dukegat. Dort gibt es viele Sände außerhalb der Zone 1, wo man trockenfallen kann und es auch darf (innerhalb … -weiterlesen-

Test: Gearlab Akiak (2016)

Nachdem ich jahrelang mit dem Terranova von Avatak (Italien) die Vorzüge des Grönlandpaddels genossen habe, wurde es Zeit für etwas Leichteres, denn mit 1180 g war es doch recht schwer auf längeren Touren. Das unzweifelhaft gute, aber mit € 649,- sündhaft teure und nur mit Schulter lieferbare Lettmann Blacklight kam aufgrund des Preises nicht infrage.

In letzter Zeit wurde im Internet vermehrt über Gearlab Paddles berichtet, eine Paddelschmiede in Taiwan. Diese… -weiterlesen-

Android-Apps fürs Seekajak

Was gibt’s Neues? Was ist sinnvoll?

Die Zahl der Apps wächst und wächst – was braucht man wirklich? Was funktioniert auch auf dem Wasser? Die folgende Liste ist von 2016, ganz subjektiv und keinesfalls vollständig, hilft aber vielleicht dem ein oder anderen bei der Auswahl. Die meisten hier erwähnten Apps sind zur offline-Nutzung und zumindest in der Basisversion kostenlos, wenn auch teilweise mit Werbeeinblendungen. Man sollte darauf achten, sie direkt… -weiterlesen-